Dead by Daylight Wiki
Advertisement
DoubleChase

Die Verfolgungsjagd ist ein wesentlicher Bestandteil der Spielmechanik in Dead by Daylight.

Überblick[ | ]

Die Verfolgungsjagd beschreibt die Hauptinteraktion zwischen dem Gameplay von Killern und Überlebenden und wird durch zwei gegensätzliche Embleme dargestellt: Jäger (Killer) vs. Tapferkeit (Überlebender).

Verhalten[ | ]

Jagd beginnen[ | ]

Eine Verfolgungsjagd wird gestartet, wenn alle drei der folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  1. Ein Überlebender betritt das Sichtfeld des Killers in einem Umkreis von 12 Metern um ihn herum.
  2. Dieser Überlebende rennt.
  3. Der Killer geht.

Wenn eine dieser drei Bedingungen nicht erfüllt ist, wird das Spiel keine Verfolgungsjagd einleiten.

Jagd beenden[ | ]

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Verfolgungsjagd zu beenden:

  • Der Abstand zwischen dem Killer und dem gejagten Überlebenden vergrößert sich über 18 Meter hinaus.
  • Der Überlebende versteckt sich 5 Sekunden lang in einem Schließschrank.
  • Der Killer verliert die Sichtlinie für mehr als 8 Sekunden.
  • Der Überlebende hat einen Sichtwinkel von ±35° vom Zentrum des Sichtfelds des Killers überschritten.
    • Killer haben ein Standard-Sichtfeld von 87°, was bedeutet, dass die Verfolgungsjagd endet, wenn sich der Überlebende außerhalb des Zentrums von 70° vom POV des Killers befindet.

Blutrausch[ | ]

Lupe Hauptartikel: Blutrausch

Die Verfolgungsmechanik ist auch mit der Blutrausch-Mechanik verknüpft und erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit des Killers, je länger eine Verfolgung dauert, ohne dass der Killer einen Treffer erhält oder einen Palette zerstört.

Trivia[ | ]

  • Es ist möglich, dass der Killer mehrere Überlebende gleichzeitig jagt, was sich in den kurzen Entitus-Klauen auf dem HUD widerspiegelt. Dieser Zustand wird jedoch selten länger als ein paar Sekunden aufrechterhalten und tritt in der Regel nur auf, wenn ein zweiter Überlebender die laufende Jagd auf einen ersten Überlebenden unterbricht.
Advertisement