Endspiel-Untergang

Aus Dead by Daylight Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das offizielle Bild zum Endspiel-Untergang

Der Endspiel-Untergang ist ein im Patch 2.7.0 hinzugefügter Spielteil, welcher entweder nach dem Aktivieren aller 5 Generatoren und des darauffolgenden Öffnens eines der Tore, oder dem Schließen der Bodenluke ausgelöst wird. Hierfür startet ein Timer, welcher etwa 2 Minuten andauert, der Boden färbt sich rot wie Lava und die Generatoren werden mit der Kraft des Entitus blockiert.

Auslöser[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Endspiel-Untergang wird durch folgende Aktionen ausgelöst:

Der Killer und die Überlebenden können die Ausgangstore öffnen. Der Killer tut dies in einer stark verkützten Animation.

Endspiel-Phase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Endgame Collapse Timer.png

Sobald der Endspiel-Untergang ausgelöst wird, startet ein 2 Minuten angehender Timer. Dieser ist in mehreren Sequenzen eingeteilt. Je weiter der Timer abläuft, umso mehr bricht die Welt auseinander. Dies geschieht in der Form, dass der Boden sich mehr und mehr mit Lava-Adern überflutet, im späteren Verlauf Glut und Funken in der Luft herumwirbeln und ein lauter Gong ertönt.

Sollte man es nicht schaffen bis zum Ablauf des Timers aus der Runde zu fliehen, steigt der Entitus aus dem Boden empor, umschlingt alle verbleibenden Überlebenden, bricht diesen das Genick und zerrt ihn mit in sein Reich. Dies wird als normaler Kill gezählt.

Allerdings verlangsamt sich der Timer stark, sofern ein Überlebender am Haken hängt, oder sich im Todesstatus befindet. Der Timer läuft normal weiter, sobald der Überlebende abgehängt wird.

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dead-by-Daylight-Endgame-Collapse-3.jpg